Literaturpreise des Lyrikwettbewerbs Impressum    

Literaturpreise

Im September 2009 (spätestens im Oktober 2009) werden zum ersten Mal die Literaturpreise zum Santa Claus Preis vergeben: der "Santa Claus Preis" und der Sonderpreis "Twas the Night before Christmas"

Santa Claus Preis:
Der Santa Claus Preis 2008/09 ist mit einem Preisgeld von 6.000 Euro verbunden. Der Preis ist nicht teilbar, d.h. er wird ungeteilt an einen einzigen Autoren vergeben und nicht unter mehrere aufgeteilt. Textbasis für die Vergabeentscheidung sind sämtliche lyrischen Texte, die Eingang in die Anthologie zum Santa Claus Preis finden. Der Preis bezieht sich auf alle Texte eines Autors dieser Anthologie.

Sonderpreis:
Der Sonderpreis "Twas the Night before Christmas" ist mit dem Preisgewinn einer Weihnachtsmünze (1 Unze Gold) von den Christmas Islands verbunden. Für die Vergabeentscheidung werden alle Einzeltexte der Anthologie zum Santa Claus Preis in betracht gezogen, in die weihnachtliche Symbolfiguren als Textmotive (z.B. Santa Claus, Sankt Nikolaus, Christkind, Knecht Ruprecht, Heilige drei Könige, usw.) einfließen.
Der Santa Claus Preis und der Sonderpreis gehen an zwei verschiedene Autoren.

Vergabeentscheidung:
Die Vergabeentscheidung wird von der Redaktion der Lyrikzeitschrift Dulzinea (Dulzinea ist Veranstalter des Santa Claus Preis) getroffen.
Die Preisträger werden in der Anthologie und auf unseren Internetseiten (zum Erscheinungstermin der Anthologie) bekannt gegeben.

Ausschreibung

Teilnahmebedingungen

Literaturpreise

Anthologie

Veranstalter


zu Weihnachten

Weihnachtsbilder


Internetseiten







Literaturpreise des Lyrikwettbewerbs


Weihnachten.cx
copyright © 2008-2009, camo & pfeiffer